Termine

Das sollten Sie über uns wissen

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

 

Montag

8-12 Uhr und 14-17 Uhr

Dienstag

8-17 Uhr

Mittwoch

8-13 Uhr und 14-18 Uhr

Donnerstag
8-13 Uhr und 14-17 Uhr

Freitag
8-15 Uhr

 

Terminvergabe

Wir führen eine Terminsprechstunde. Alle Termine werden telefonisch vergeben. Sie erreichen uns dafür unter der Telefonnummer: 04791 57577

Termine bei Fachärzt*innen werden üblicherweise lange im Voraus vergeben. So auch bei uns: Es gibt nicht viele Neurolog*innen in der Gegend und entsprechend viele Patienten-Anfragen bekommen wir in unserer Praxis. Dringliche Fragestellungen sollte am besten Ihr Hausarzt an uns richten. Wenn er eine besondere Dringlichkeit sieht und uns dies (z.B. per Fax der Überweisung) begründet mitteilt, finden wir fast immer eine zufriedenstellende Lösung.

 

Auch Sie können uns helfen, dringliche Patienten schnell untersuchen und behandeln zu können:

Bitte sagen Sie so früh wie möglich ab, wenn Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen können.

Sogar ein am Vormittag abgesagter Nachmittagstermin kann einem anderen Patienten helfen.

 

Sollten Sie in der Praxis warten müssen, tut uns das leid. Bitte denken Sie daran: Eine ausführliche Diagnose und eine eingehende Aufklärung sind in der Neurologie besonders wichtig. Nur damit ist unseren Patientinnen und Patienten wirklich geholfen. Deshalb kann es sein, dass ein Termin mal länger dauert als kalkuliert, so dass sich die folgenden Termine verschieben können.

 

Ihr erster Termin

Das bringen Sie bitte mit

 

Damit wir uns gleich beim ersten Termin fundiert mit Ihnen und Ihren Beschwerden/Ihrer Erkrankung beschäftigen können, brauchen wir von Ihnen möglichst viele Informationen. Hier finden Sie eine Liste der Dinge, die sowohl für Diagnose als auch Therapie notwendig sind:

 

  • Ihre Versichertenkarte und – wenn vorhanden – Ihre Überweisung
  • Medikamenten-Plan oder alternativ Medikamenten-Packungen
  • Arzt-Berichte (z.B. vom Hausarzt oder anderen Fachärzten)
  • Arzt-Briefe aus dem Krankenhaus
  • Berichte, Bilder und andere Ergebnisse von Voruntersuchungen
  • Labor-Befunde

 

Bitte bringen Sie das, was Sie haben, unbedingt zu Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis mit.

 

Zudem ist es manchmal wichtig, dass wir bei dem Termin einen kundigen Ansprechpartner haben.

Gelegentlich ist ein Patient nicht in der Lage, selbst Auskunft zu erteilen. Dann muss er von jemandem begleitet werden, der die Sachlage kennt.

 

Ein kleiner Tipp:

Schreiben Sie sich am besten die Fragen auf, die Sie haben – so vergessen Sie nichts.